Fundraising aktuell

Diözese Würzburg begrüßt neuen Fundraisingberater

Neuer Fundraisingberater Matthias Zöllner in der Diözese Würzburg
Dr. Martin Schwab, Stabstellenleiter Fundraising (l.) begrüßt herzlich Matthias Zöllner.

Die Diözese Würzburg wird bald um einen ausgebildeten Fundraising-Berater reicher. Matthias Zöllner wurde bei Ausbildungsbeginn herzlich begrüßt.

Die Ausbildung zum Fundraising-Berater der Diözese Würzburg hat Matthias Zöller begonnen. Der Theologe und Sozialpädagoge arbeitet als Pastoralreferent in der Polizeiseelsorge. Vorher war er lange verantwortlich in der Kirchlichen Jugendarbeit als Geistlicher Leiter des Bundes der Deutschen Katholischen Jugend tätig. In den nächsten Jahren absolviert er nun in der Stabsstelle die berufsbegleitende Weiterbildung mit einer anspruchsvollen Mischung aus Theorie und Praxis. Besonderen Wert legt die Fundraisingberatung der Diözese Würzburg dabei auf einen systemischen Blick in der Beratung und auf den Ansatz, Fundraising als Organisationsentwicklung zu sehen. Die Stabsstelle Fundraising freut sich auf eine Verstärkung des Teams und Matthias Zöllner für die Fundraisingarbeit gewonnen zu haben.

Bild: Ralf Sauer/POW Würzburg
Text: MD/Fundraising Würzburg

Zurück

Das könnte Sie auch interessieren

Stiftskirche Horb am Neckar Sanierung Leonhardsritt

Hoch zu Ross auf Spendensammlung

Schon vier Mal traten in Horb am Neckar Reiter für die Renovierung der Stiftskirche zum „Leonhardsritt“ an. Am 3. Oktober ist die fünfte Auflage geplant.

weiterlesen ...

Späth-Lenter-Orgel St. Theresia Kirche Trossingen

Kartenspielen für die Orgel-Sanierung

Die Orgel in der St-Theresia-Kirche in Trossingen muss dringend saniert werden. Verschiedene Spendenaktionen sollen das dafür benötigte Geld einbringen.

weiterlesen ...

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. weiterlesen ...