Fundraising aktuell

Spendenaktionen für Kirchensanierung

St. Jodokus Wiesental Kirchensanierung
Von der Sparkasse Kraichgau erhielt die Gemeinde 3000 Euro.

Wie so viele ältere Kirchen muss auch das Gotteshaus von St. Jodokus in Wiesental im Bistum Freiburg saniert werden. Die 175 Jahre alte Kirche benötigt dringend eine neue Beleuchtung und eine neue Heizung, auch die restliche Technik ist veraltet. Doch das ist noch nicht einmal das geringste Problem: Das Dach ist undicht, der Sandstein ist porös und die Seitenportale drohen umzufallen.

Großes Engagement der Ehrenamtlichen

Um die Kirche zu erhalten, müssen deshalb für die Außensanierung 336 000 Euro Eigenmittel zusammengebracht werden. Das ist ein Drittel der Gesamtsumme, die benötigt wird. Die Gemeinde hat beschlossen, diese Mittel selbst einzuwerben. Neben Klein- und Großspenden der Gemeindemitglieder sind es vor allem Firmen, Unternehmen und auch Banken, auf mithelfen sollen. So gab die Sparkasse Kraichgau Anfang August 3000 Euro (Foto). Eine besondere Motivation war dabei vor allem das große Engagement der Ehrenamtlichen, welches Norbert Grießhaber, den Vorstandsvorsitzenden der Sparkasse Kraichgau, sehr beeindruckt hat, wie er betonte.  

Auch die Volksbank Bruhrain-Kraich-Hardt unterstützt die Sanierung mit einer besonderen Spendenaktion. 2000 Euro stellte sie für die Baumaßnahmen, speziell die Rekonstruktion des Kirchendachs, zur Verfügung. Im Gegenzug erhielt der Regionalmarktleiter der Bank, Andreas Bollheimer, von der Gemeinde eine Spendenbox aus Plexiglas in Form der Kirche, die im Schalterraum der Filiale aufgestellt wird.

Spielend spenden

Denn jede Spende zählt. Deshalb wird auch im ortsansässigen Einkaufszentrum fleißig gesammelt. Ein Spendentrichter mit einem Durchmesser von 1,70 Meter und zwei Einwurframpen soll dazu animieren, möglichst viele Münzen hineinrollen zu lassen. Gleich vier auf einmal können dabei „um die Wette rennen“. Besonders Kinder sind fasziniert davon. Flyer informieren über das Projekt, sodass jeder Spender weiß, wofür er sein Kleingeld gibt.

Auf Facebook hält die Gemeinde über die Sanierung und die Spendenaktionen auf dem Laufenden.

Text: UNi
Foto: PR/Sparkasse Kraichgau

Zurück

Das könnte Sie auch interessieren

Herzliche Einladung zur 5. Agora in Hamburg

Das Netzwerktreffen der Fundraiserinnen und Fundraiser des Erzbistum Hamburg steht im Zeichen der neuen Fundraisingstrategie der Stabsstelle.

weiterlesen ...

Fundraising St. Hedwig Buckow-Müncheberg

Perspektivwechsel in Müncheberg-Buckow

Nach einem Jahr „Fundraising-Entwicklung in Pastoralen Räumen“ und drei Seminarwochenenden zieht die Fundraising-Gruppe eine erste Bilanz.

weiterlesen ...

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. weiterlesen ...