Bistum Hamburg

Kunst auf neue Füße stellen

Dass Bildende Kunst auch einen guten Rahmen braucht, zeigt ein aktuelles Projekt der Gemeinde Sankt Sophien. Gemeinsam sollen 12.000 Euro für eine Ausstellung eingeworben werden.

Ein geradezu künstlerisches Fundraising-Projekt setzt die Fundraising-AG in der Gemeinde Sankt Sophien zur Zeit auf: Im Rahmen einer regelmäßig stattfindenden Matinee mit Kunst und Orgelmusik soll es in Zukunft neue Präsentationsmöglichkeiten für Kunstwerke geben. Zum einen, um die Darstellung noch schöner zu machen, zum anderen aber auch, um zu ermöglichen, dass die Ausstellungen längerfristig stehen bleiben können und nicht nach einem Abend wieder abgebaut werden müssen. Intern hat das ganze den Nebeneffekt, dass Stellwände und Beleuchtung auch anderweitig in der Gemeinde verwendet werden können - ein sozusagen holistischer Ansatz, der auch für andere Gemeindegruppen einen Mehrwert hat.

Konzertreihe als Auftakt genutzt

Einen ersten Vorgeschmack gab es am 1. April 2016 in der Sankt Sophien Kirche. Die Gemeinde hatte zum ARS-Konzerte geladen. Hinter der Abkürzung versteckt sich die zweimal jährlich mit wechselnden Themen stattfindende Konzertreihe: „Alltag Raus St.Sophien“. Unter dem Motto: "Flucht/Zuflucht/Kein Ort nirgendwo" wurden in der Kirche 14 Werke mit Landschaftsbildern von Ruth Prodöhl, Künstlerin und Mitglied der Fundraising-Projektgruppe präsentiert. Musikalische Begleitung mit Orgelimprovisationen von Ulrich Schmitz boten den Konzertgästen gute Gelegenheit, in sich zu gehen und zum Nachdenken oder zur Ruhe zu kommen.

Baustellenbesuch von Pfarrer Dr. Stefan Meisert und Gemeindemitgliedern
Kunst vom Baustrahler ausgeleuchtet? Spenden erbeten!

Baustrahler-Ambiente

Eine wunderbare Gelegenheit, den Konzertbesuchern auch das Projekt „Kunst auf neue Füße stellen“ näher zu bringen, denn vor Ort war zu sehen, wie für eine Ausstellung improvisiert werden musste. Die Landschaftsbilder wurden einfach auf die Kirchenbänke gestellt und mit Baustrahlern ausgeleuchtet. Ein Umstand, den die Konzertbesucher für den gebotenen Kunstgenuss gern in Kauf nahmen, der aber auch den Wunsch nach professionellen Ausstellungsmöglichkeiten verdeutlichte. Rund 12.000 Euro sollen mit Unterstützung des Fachreferats Fundraising des Erzbistums Hamburg eingeworben werden.

Mehr Infos gibt‘s auch unter www.sanktsophien.de

Schlagworte: Spendenprojekt Kunst Ausstellung Veranstaltung Benefizkonzert St. Sophien

Bildquelle: Pfarrei St. Sophien Hamburg

Zurück

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. weiterlesen ...